2009 – Das neue Feuerwehrhaus wurde fertiggestellt

Der immer größer und aufwendig werdende Aufgabenbereich der Feuerwehr, strukturelle Veränderungen, die die Zeit mit sich bringt, mehr und vor allen größere Gerätschaften machten die Errichtung dieses neuen Feuerwehrhauses notwendig. Den Startschuss für dieses Projekt gab Frau Landeshauptmann a.D. Waltraud Klasnic mit dem Spatenstich im Jahr 2005, der Baubeginn war im August 2008 und die Fertigstellung erfolgte im Herbst 2009.

Neben sechs Stellplätzen inklusive Waschplatz, sind noch Umkleideräume (Männer und Frauen getrennt), sowie Sanitäreinrichtungen, eine Kommandozentrale, Schulungsraum, diverse Werkstätten und eine Hackschnitzelheizung mit einer Gesamtfläche von 750 m² untergebracht.