Die größte Feuerwehr im Bezirk

Mit 75 Quadratkilometern ist die Freiwillige Feuerwehr Leutschach für das größte Einsatzgebiet aller 58 Feuerwehren im Bezirk Leibnitz verantwortlich. Steiermark weit ist damit nur noch Liezen größer. Für die Kameradinnen und Kameraden von Hauptmann Willi Trunk und seinem Stellvertreter Stefan Ketschler eine Herkulesaufgabe, was unglaubliche 228 Einsätze im Jahr 2018 mit Nachdruck unter Beweis stellten. „Neben der immer stärker steigenden Zahl an technischen Einsätzen, nehmen leider auch bei uns die Einsätze nach Elementarereignissen wie Sturm oder Hochwasser zu.“, so der Kommandant. Um mit der großen Anzahl an unterschiedlichsten Einsätzen klar zu kommen und um die Sicherheit der Einsatzkräfte zu garantieren, wird auch immer mehr Zeit in die Ausbildung investiert. „Nur wer körperlich fit und einsatztechnisch am allerletzten Stand ist, kann im Alarmfall auch wirklich helfen.“, so Stefan Ketschler.

Leutschach a. d. Weinstraße

Gemeinde Leutschach an der Weinstraße/Einsatzgebiet der FF Leutschach

Einwohneranzahl:           3.800

Gemeindefläche:            mit rund 76 km² die größte Gemeinde des Bezirkes Leibnitz

Katastralgemeinden:     Leutschach, Eichberg-Trautenburg, Kranach, Fötschach, Langegg, Glanz Pößnitz, Schloßberg, Remschnigg und Großwalz

Straßennetz:                    253 km

Seehöhe:                           350-880 m

Staatsgrenze:                   auf rund 28 km direkte Staatsgrenze zu Slowenien