T10: Schwerer Verkehrsunfall auf der B69

Mit dem besorgniserregenden Alarmkürzel „T10-VU-eingeklemmte-Person“ wurden die die FF Leutschach, die FF Gamlitz, FF Ehrenhausen, das Rote Kreuz, Notarzt und die Polizei nach Kranach an der B69 gerufen. Ein PKW ist aus noch bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und beim Gamlitzbach mehrere Meter unter eine Brücke gestürzt. Der einzig nachtflugtaugliche Rettungshubschrauber der Steiermark Christophorus 17 wurde um 2 Uhr in der Früh ebenfalls an den Unfallort alarmiert.
Fahrer wie Beifahrerin, beide aus dem Bezirk Leibnitz, wurden dabei schwer verletzt und nach Graz bzw. Wagna gebracht. Nach über zwei Stunden konnte die B69 wieder frei gegeben werden.

 

Wir wünschen den beiden Verunfallten alles Gute und baldige Besserung!