Daten und Fakten: Unsere neuen Einsatzfahrzeuge

Nach einer Nutzungsdauer von 33 Jahren wurde unser TLFA1 4000 nun durch einen hochmodernen HLF4 ersetzt.

So wie sein Vorgänger ist das HLF4 in erster Linie für den Brandeinsatz ausgerüstet. Aufgrund der Zusatzbeladung wie Straßenwaschanlage und Seilwinde kann mit diesem Fahrzeug im Einsatzfall ein sehr breites Spektrum abgedeckt werden. Komplettiert wurde unser Fahrzeugpark mit einem MZFA (Mehrzweckfahrzeug).

Daten und Fakten
Bezeichnung: HLF4
Zugmaschine: MAN TGM 340
Baujahr: 2019
Aufbau: Fa. Rosenbauer
Besatzung:1/6

Beladung
Tankinhalt: 4500l Wasser Fixmix mit 100l Schaummittel
Rotzler Seilwinde: 8t Zugkraft.
Straßenwaschanlage
Schwerer Atemschutz
Schanzwerkzeug
Absperrmateril zur Absicherung von Gefahrenstellen
Div. Handwerkzeug
Greifzug + Freilandverankerung
2 Stk. Tauchpumpen
Schadstoffausrüstung
Stroma 14kva
60m HD-Haspel 
C-Schlauchkorb
Arbeitstisch
Wasserwerfer abnehmbar
4 Teilige Steckleiter

Bezeichnung: MZFA
Fahrzeug: Dacia Duster
Baujahr: 2019
Aufbau. Fa. Plasch
Besatzung:1/4

Beladung
Variabel wie Absperrmaterial, Sani-Rucksack, Feuerlöscher usw.
Dieses MZFA dient vorwiegend dem Personentransport und bei Einsätzen im schmalen und unwegsamen Gelände sowie dem Transport verschiedener Gerätschaften mit Autoanhängern (wie unserem Öl-Anhänger).

DANKE allen für die großartige Unterstützung bei der Anschaffung! Mit diesem Fuhrpark sind wir die nächsten Jahr(zehnt)e wieder für die Sicherheit von Leutschach bestens gerüstet.

Unwetter Front streift Leutschach


Eine mächtige Unwetterzelle hat am 24.8.2019 vor allem in den Bezirken Voitsberg und Deutschlandsberg für enorme Schäden gesorgt. Leutschach ist relativ glimpflich davongekommen und lediglich im Grillgraben musste die vermurte Straße auf ca. 300 Metern Länge gereinigt werden.

Motorradunfall auf der B69


Bei einem Überholmanöver auf der B69 krachten in einer 70er Zone unmittelbar vor dem Ortsgebiet Leutschach aus noch ungeklärten Gründen ein PKW und ein Motorradfahrer mit seiner Beifahrerin aus dem Bezirk Liezen frontal zusammen. Der Motorradlenker und seine Beifahrerin wurden in die Wiese geschleudert, der Fahrer leicht und seine Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung durch die Sanitäter der FF Leutschach wurde die Verletzte ins LKH Wagna eingeliefert. Eingesetzt waren die FF Leutschach, Rotes Kreuz, Notarzt und der praktische Arzt Dr. Thomas Hirsch.