Beste Stimmung beim Leutschacher Florianifest

Nach zwei Jahren Pause konnten die Leutschacher Feuerwehrkamerad:innen endlich wieder ein Florianifest feiern. Heuer sogar an zwei Tagen.

Bereits am Samstag wurde der vom Buschenschank Legat vlg. Tschöggel gespendete Maibaum aufgestellt. Die Schnitzer unter der Anleitung von OLM Ludwig Resch entschieden sich heuer aus traurigem Anlass für die Inschrift „Gemeinsam für den Frieden 2022“. Aufgestellt wurde der Baum mit dem Kran von den Kameraden der FF Kaindorf mit HBI Jürgen Happer.

Am Abend starteten die jüngeren Florianis und Gästen aus der näheren und weiteren Umgebung in eine heiße Disco-Nacht. DJ Raphael Maier, selber Mitglied der FF Leutschach, sorgte dabei bis 2 Uhr früh für beste Stimmung. Das Team um HFM Andrea Ketschler leistete dabei tolle Arbeit und versorgte die Partygäste bestens.

Am Sonntag wurden die Florianijünger vom Kameradschaftsbund und der Musikkapelle Leutschach unter Stabsführer Harald Poscharnik beim Rüsthaus abgeholt. Gemeinsam feierten alle mit der Pfarrbevölkerung und Pfarrer Marius Martinas einen eindrucksvolle Messe wobei Pfarrer Martinas sehr eindringlich die Botschaft des Hl. Florian herausstrich.

Beim anschließenden Frühschoppen im Rüsthaus mit dem „Trio Steirisch-Live“ stürmte die Bevölkerung regelrecht den Festplatz. Herrliche Grillspezialitäten aus dem Hause Leopold Pinnitsch und Weine von den Feuerwehrwinzern sorgten dabei für eine herrliche Stimmung.

Eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft war die Beförderung von Alexander Postl zum Brandmeister. Weiters wurden Karl Pichler, Bernd Unger und Andreas Truschnegg vom Polizeiposten Leutschach mit Auszeichnungen für die gute Zusammenarbeit bedacht.

Ein Großteil der Mannschaft samt einiger Familienmitglieder und Freunde sorgte bis in die Abendstunden für ein perfektes Service der Gäste. Besonders hervorzuheben ist dabei der Fleiß und Einsatz der Feuerwehrjugend. Die Burschen und Mädels haben gezeigt, dass sie absolut eine Bereicherung für die Feuerwehr und echte Zukunftshoffnungen sind.

„Wir haben echt das beste Team und einfach eine tolle Bevölkerung, die uns immer unterstützt!“ so HBI Willi Trunk und OBI Stefan Ketschler. „Ein Danke an alle Festgäste und freiwilligen Helfer!“