Kaminbrand mit Folgen

Achtung bei Hauskaminen! In Kranach bei Leutschach kam es aufgrund eines Kaminbrand zu einer gefährlichen Situation. Der durch den Brand stark erhitzte Kamin hat bereits den Außenputz springen lassen. Nachdem der Hausbesitzer über den Notruf die Feuerwehr anforderte, ist die Freiwillige Feuerwehr Leutschach mit zwei Fahrzeugen und 16 Mann schnell vor Ort gewesen. Unter dem […]

„Rauchentwicklung“ früh genug gemeldet

. Um kurz vor 8 Uhr meldete der benachbarte Kindergarten über 122 eine „starke Rauchentwicklung im Bereich der Tischlerei“. Sofort waren wir mit HLF4 und TLF-A 4000 vor Ort und konnten einen brennenden Haufen noch gerade vor dem Übergreifen auf einen direkt angrenzenden Baum und einen Bretterstapel rasch löschen. Nach dem wir das glosende Material […]

Taubergung mit Hubschrauber

Zu einem unglücklichen Zwischenfall kam es am 30. Dezember in der Heiligengeistklamm, als eine größere Wandergruppe zu einer Silvesterwanderung aufbrach. Eine Frau aus Neutillmitsch stürzte, sodass die Freiwillige Feuerwehr Leutschach und der Notarzt angefordert werden mussten. Die Wanderin wurde mit dem Hubschrauber mittels Seilbergung aus der Klamm gerettet und nach Graz gebracht. Wir wünschen gute […]

Zahlreiche Einsätze nach Wintereinbruch

Von Freitag 13.12. am Abend bis Samstag 14.12. in den Vormittag hinein sorgten schneeglatte und eisige Fahrbahnen für Dutzende Unfälle im gesamten Bereichsfeuerwehrverband Leibnitz. Die Feuerwehren unter anderem aus Oberhaag, Gamlitz, Fresing-Kitzeck, Wildon, Leibnitz, Leutschach, Vogau, Prarath und viele andere waren stundenlang im Einsatz um die Fahrzeuge aus Gräben, Wald oder Hängen zu bergen. In […]

Schwerer Verkehrsunfall endet glimpflich

Glück im Unglück hatte ein Lenker aus dem Bezirk Leibnitz auf der B69 aus Arnfels kommend kurz vor dem Ortsgebiet von Leutschach. Nachdem er in einer Rechtskurve auf die gegenüberliegende Straßenseite kam, krachte der Lenker in die Böschung und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Erst nach rund 100 Metern kam der erheblich beschädigte Kleinbus […]

Glimpflicher Ausgang

Durch einen überhitzen Heizkessel wegen einer defekten Umlaufpumpe kam es am Allerheiligentag in einem Einfamilienhaus zu einer gefährlichen Situation. Schlussendlich konnten wir das stark überhitzte System kontrolliert abschalten und damit außer ein paar geschmolzener Armaturen schlimmeres verhindern. Foto: Waltl/FF Leutschach

Von der Übung zum Einsatz

Von der Übung zum Einsatz Bei der letzten Übung wurden vor allem mit unserem neuen HLF4 neue Schlauchtechniken und der Einsatz bei Fahrzeugbränden beübt. Kurz vor Übungsende wurden wir dann von einer Privatperson direkt von der Übung zu einem Einsatz alarmiert. Eine Ölspur im Ortsgebiet von Leutschach konnte dabei schnell gebunden und entfernt werden.