Verkehrsunfall | Eingeklemmte Person | Schloßberg 25.12.2018

T10 Technischer Einsatz
Verkehrsunfall, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzort: SCHLOßBERG 125 LEUTSCHACH AN DER WEINSTRAßE SCHLOßBERG-OT
Zusatzinfo: 1 EINGEKLEMMTE PERSON

Alarmzeit: 25.12.2018 – 21:54:28
Gemeldet über: Rotes Kreuz/Notruf

Einsatzkräfte vor Ort:
Freiwillige Feuerwehr Leutschach an der Weinstraße
Feuerwehr Maltschach
Feuerwehr Kaindorf/Sulm
Rotes Kreuz Leibnitz
Polizei Steiermark
Energie Steiermark

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/5551585
http://www.polizei.gv.at/stmk/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=527644725A6876742B4B673D&pro=0
https://www.meinbezirk.at/leibnitz/c-lokales/ff-leutschach-wurde-zur-hilfe-gerufen_a3119904
http://www.blaulicht.at/berichte-finden/news/details/unfalll-in-leutschach-am-christtag-4884.html
 

Verkehrsunfall | PKW Bergung | B69 24.11.2018

T03 Technischer Einsatz
Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel

Einsatzort: B69 – SÜDSTEIRISCHE GRENZ STRAßE LEUTSCHACH AN DER WEINSTRAßE EICHBERG-TRAUTENBURG-OT BUNDESSTRAßE

Zusatzinfo: PKW BERGUNG // POLIZEI VOR ORT // 150M NACH ROUTE 69

Alarmzeit: 24.11.2018 – 20:51:05
Gemeldet über: Polizei/Notruf

Bericht Einsatzleiter:
Einsatzreicher Samstag Abend

Am 24.11. wurden wir um ca.18.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Fötschach alarmiert. Bei einer Kreuzung kam es zu einer Kollision zwischen zwei PKW.

Um 20.50 Uhr kam eine Lenkerin mit ihrem PKW von der B69 ab .

Betriebsmittel wurden gebunden und die Fahrzeuge geborgen.
In beiden Fällen blieben die Innsasen unverletzt.

Einsatzkräfte:
FF Leutschach
FF Kaindorf
Polizei

Verkehrsunfall |Binden von Betriebsmittel | Fötschach 24.11.2018

T03 Technischer Einsatz
Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel

Einsatzort: FöTSCHACH LEUTSCHACH AN DER WEINSTRAßE FÖTSCHACH-OT
Zusatzinfo: BINDEN VON BETRIEBSMITTEL

Alarmzeit: 24.11.2018 – 18:38:29
Gemeldet über: Polizei/Notruf
Eingesetzte Hilfsorganisationen:
Polizei
Bericht Einsatzleiter:
VU L613 Höhe Sabathi Kapele Keine Verletzten Personen! Fahrzeuge zur Seite gestellt!

Christbaum 2018

Vor Beginn der Adventszeit wurde am Samstagnachmittag der Christbaum am Feuerwehrplatz der FF Leutschach an der Weinstraße aufgestellt.

Gesponsert wurde der Baum von Familie Plasch – Dieser Baum hat in seinen jungen Jahren schon das Grab von unseren ehemaligen HBI Franz Josef Plasch geschmückt! Herzlichen Dank hierfür!

Mit Hilfe des kostenlos zur Verfügung gestellten LKW´s samt Kran der Firma Harald Muster konnte der Baum schonend an seinem zukünftigen Bestimmungsort aufgestellt werden. – Danke!

Ein Baum ist zur FF Leutschach zurückgekehrt!Herzlichen Dank Der Fam. Plasch ür die Christbaum-Spende für die FF Leutschach der in jungen Jahren schon das Grab von unseren ehemaligen HBI Franz Josef Plasch geschmückt hat!
Herzlichen Dank auch an die Fa. Erdbewegung Muster Harald für den Transport und allen Kameraden für die Unterstützung!

Danke geht auch an die mitwirkenden Feuerwehrkameraden!

3. Preisschnapsen an 10.11.2018

Am Samstag den 10.11.2018 wurde das 3. Preisschnapsen der FF Leutschach durchgeführt. Dank der fleißigen Helfer und den Kameradinnen und Kameraden der FF Leutschach wurde es wieder zu einem Highlight dieses Jahres.
1. Platz Alois Muster
2. Platz Peter Hassman
3. Platz Helmut Wippel

Beste weibliche Teilnehmerin wurde Ingrid Stelzl!
Beim heurigen Schätzspiel hat Othmar Trunk das Glück gehabt und eine halbes Schwein gesponsert von der Fa. Leopold Pinnitsch gewonnen!
Das Kommando der FF Leutschach bedankt sich nochmals bei allen Gästen und Sponsoren und natürlich bei den Freiwilligen Helfern!

Verkehrsunfall | Person verletzt/eingeklemmt | Gamlitz B69 11.11.2018

T10 Technischer Einsatz
Verkehrsunfall, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzort: STRAßENKILOMETER: @B69 KM 61
Zusatzinfo: VU PKW \\ 2 PERSONEN VERLETZT

Alarmzeit: 11.11.2018 – 03:13:56
Gemeldet über: Rotes Kreuz/Notruf
Zuständige FW: FF Gamlitz

Bericht vom Einsatzleiter:
Technische Einsatz. Verkehrsunfall

Am 11.11.2018 wurden wir um 3.14 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Der Lenker kam mit seinem PKW von der B69 ab und kollidierte mit einem Transformatorhaus. Beide Insassen wurden verletzt.
Der Fahrer wurde von einem zufällig vorbeifahrendem First Responder befreit. Die Beifahrerin musste mittels Hydraulische. Rettungssatz befreit werden.

Einsatzkräfte vor Ort:
FF Gamlitz
FF Leutschach a.d.W.
First Responder
Rettung
Polizei

Technischer Einsatz | Telekomleitung verhindert Hauszufahrt| Leutschach 03.11.2018

Technischer Einsatzs, sonst. Hilfeleistung/ Gerätebeistellung

Einsatzort: LEUTSCHACH AN DER WEINSTRAßE
Zusatzinfo: Telekomleitung verhindert Hauszufahrt

Alarmzeit: 03.11.2018 – 13:46
Gemeldet über: stiller Alarm

Bericht Einsatzleiter:
Durch ein gebrochenes Tragseil einer Telefonleitung wurde eine Gemeindezufahrtsstraße versperrt. Mittels Flaschenzug wurde die Telefonleitung wieder aufgezogen und gesichert. Danach konnte die Zufahrtsstraße wieder freigegeben werden.

Einsatzkräfte vor Ort. FF Leutschach, Polizei

3. Preisschnapsen der Freiwilligen Feuerwehr Leutschach a. d. W. 2018

Einladung zum 3. Preisschnapsen der Freiwilligen Feuerwehr Leutschach an der Weinstraße


 

Wann: Samstag, 10.11.2018
Wo: Rüsthaus der Feuerwehr Leutschach
Einlass: 13:00
Beginn: 14:00

Kartenpreis:
Vorverkauf: € 20,- / 5.Stk.
Abendkassa: € 25,- / 5 Stk.

Preise:
l.Platz € 400,-
2.Platz € 200,-
3.Platz € 100,-
sowie weitere Warenpreise und ein Schätzspiel!!!

Anmeldung erfolgt über die folgenden Ansprechpersonen:
OBI Stefan Ketschler
Tel.: +43 664 5165597
E-Mail: stefan.ketschler@gmx.at

OFM Daniel Nebel
Tel.: +43 664 4591424
E-Mail: daniel.nebel92@gmail.com

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahmen!

Verkehrsunfall | PKW Bergung | B69 Fötschach 30.10.2018

T03 Technischer Einsatz
Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Binden von Betriebsmittel

Einsatzort: FÖTSCHACHER HOPFENSTRAßE LEUTSCHACH AN DER WEINSTRAßE LEUTSCHACH-OT GEMEINDESTRAßE
Zusatzinfo: PKW BERGUNG NACH VU

Alarmzeit: 30.10.2018 – 10:57:34
Gemeldet über: Polizei
Eingesetzte Hilfsorganisationen:
Polizei
Bericht Einsatzleiter: Auto gegen Sattelzug. Die Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr bestand darin die Fahrbahn zu sichern und zu säubern eingesetzt waren und mit 10 Mann.

Übung der Zollbeamten Hundestaffel 18.10.2018

Am 18.10. um 12:15 besuchten die Hundeführer vom Zoll die Feuerwehr in Leutschach, in unserem Feuerwehrhaus wurde nach Zigaretten, Drogen und auch Bargeld gesucht und auch gefunden!
Allerdings handelte es sich nur um eine Übung, so wurden unter anderem 400 Stangen Zigaretten, einige Tausende Euro an Geldscheinen und einige Kilo an Suchtgift im Feuerwehrhaus versteckt und von den Hunden gesucht und natürlich auch in kürzester Zeit gefunden.
Die Freiwillige Feuerwehr Leutschach bedankt sich für die Anfrage und für die Informativen Gespräche im Nachhinein, der Zoll sind immer gerne bei uns Willkommen um Übungen in unseren Areal durchzuführen.

Brand Einsatz |Rauchentwicklung | Schloßberg 14.10.2018

B01-Verdacht
Brandverdacht/Rauchentwicklung

Einsatzort: SCHLOßBERG, LEUTSCHACH AN DER WEINSTRAßE

Zusatzinfo: RAUCHENTWICKLUNG IM KELLER

Alarmzeit: 14.10.2018 – 14:35:23
Gemeldet über: Notruf

Alarmierte Einsatzkräfte:
FF Leutschach
FF Maltschach
Polizei
Rotes Kreuz

Bericht vom Einsatzleiter:
Am 14.10.2018 wurden wir um 14.35 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert. In einem Heizkeller kam es durch einen Glutbrand zu einer starken Rauchentwicklung.
Der Atemschutztrupp könnte durch den Einsatz einer Wärmebildkammer den Brand rasch lokalisieren und somit schlimmeres verhindern.

Brandheißer Unterricht in der Volksschule 01.10.2018

Ganz nach dem Motto „brandheißer Unterricht“ verlief am 01.10.2018 der Vormittag für die Volksschüler in Leutschach.
In erster Linie wurde die Evakuierung für verschiedene Ernstfälle von den Kameraden der Feuerwehr mit den Schülern besprochen und der geordnete Abmarsch zum vorhergesehenen Sammelplatz durchgeführt.
Danach führte der Weg zur Feuerwehr Leutschach. Nach dem Bestaunen der Autos und Gerätschaften, gab es unter der Anleitung von OLM Postl Alexander einen Einblick in die Brandentstehung und zu den verschiedenen Löschverfahren. Anschließend durften alle Schüler und Lehrer Löschversuche durchführen. Actionreich war auch der Abschluss, als um 11 Uhr die Feuerwehr durch die Sirene zu einem echten Einsatz alarmiert wurde.
Die Kameraden der Feuerwehr bedanken sich für den Besuch und das große Interesse bei den Volksschülern.